Gebläse gegen Corona

3 Dez

Billige und günstige Luft-Absaug-Anlage

2020: Corona beherrscht die Welt. Doch eine tapfere Crew um Dr. Frank Helle stellt sich dem Kampf gegen COVID-19. Sie testen bisher ihre Erfindung in Klassenzimmern und anderen Räumen. Sie können 90% der infektiösen Aerosole aus der Luft beseitigen.

Entwickelt vom Max-Planck-Institut

Dr. Frank Helleis , Experte am Max-Planck-Institut für Chemie, hat diese Lüftungsanlage konstruiert, die sich mit Materialien aus dem Baumarkt nachbauen lässt. Es kostet nur 200,00 Euro pro Klassenraum. Der Hansch, der olle Drosten Ultra, hält diese Erfindung mit Bauanleitung für die ultimative Waffe gegen das Coronavirus, neben dem Impfen und Abstand halten. (https://www.facebook.com/groups/profdrdrostenultras) Hier aktiver Zugriff:

https://luft.klimino.de/ und die PDF mit Bauanleitung mit Auswertungsdaten über die Effizienz:

https://www.mpic.de/4802078/mpic_doku_lueftung_25112020.pdf Zusätzlich der Link zur Seite: https://www.mpic.de/4770837/lueftung-leicht-gemacht?c=3477744

Kostenlose und rechtssichere Naturfotos

4 Dez

Unter

http://www.herrliches-ravensburg.de

liegen über 2000 Naturfotos im Netz. Die werbefinanzierte Seite bietet die Bilder zur freien Verwendung in kommerzieller oder unkommerzieller Weise an. Lizenz ist (CC BY 3.0 DE).

Sie finden auf der Seite Blüten, Insekten, Pferde, Vögel und ähnlich vielseitig verwendbare Motive. Bedingungen für die Nutzung gibt es (außer der Namensnennung) nicht. Die Herkunftsnennung dient dabei nur dazu, andere Nutzer User/innen auf die rechtssichere Bildquelle hingewiesen werden.

Sämtliche Bilder stammen aus Ravensburg bzw. der näheren und weitern Umgebung. Die meisten wurden in den die Stadt umgebenden Waldgebieten aufgenommen.

Die Seite sucht stets Sponsoren und bietet als Gegenleistung Werbung sowie vollen Zugang auf den zugrundeliegenden Bildbestand an.

Biocurcumin – ein gutartiges Konzept

4 Dez

Kurkuma ist gesund

Kurkuma ist, wie alle Ingwergewächse ausgesprochen gesund. Wie beim Ingwer auch ist eine besonders hohe Nährstoffkonzentration in der Wurzel anzutreffen. Diese Wurzel ist seit Jahrtausenden als Nutzpflanze bekannt; bei uns im Westen wird sie erst seit Kurzem als das erkannt, was sie ist, nämlich eine der nützlichsten Pflanzen überhaupt.

Besonders Kurkumin ist dabei im Rennen um den besten Vorsorge-Effekt. Dies gilt besonders für seine anti-entzündlichen Effekte. Aber auch in der Schmerztherapie und der Krebsvorsorge wird diese Wurzel eingesetzt.

Auf NATURWERBUNG sollen vor allem Projekte vorgestellt werden, die sich in besonders umweltverträglicher Weise um kommerziellen Erfolg bemühen. Eines davon ist Glance CURCUMIN, eine in Wasserburg ansässige Firma, die einen sehr gutartigen Ansatz verfolgt. Nach Auskunft der Firmenleitung ist es nicht sinnvoll oder gesund, einfach nur in hohen Mengen Kurkuma zu sich zu nehmen – diese Art von Gelbsucht wäre nicht nützlich. Denn der Wirkstoff Curcumin kann, wie manche heiltherapeutisch wirksame Pflanzen, nicht einfach hochdosiert geschluckt werden. Es hat auch wenig Sinn, einfach Kurkumawurzeln zu kauen oder das Pulver in großen Mengen zu sich zu nehmen.

Als einer der wenigen Hersteller achtet eine Wasserburger Firma auf zweierlei:

erstens, die klinische Verwendung des Produktes

zweitens, die Bioverfügbarkeit.

Welches Produkt man auch immer verwendet, es hat keinen Sinn, einfach VIEL von einem irgendwie wirksamen Stoff zu sich zu nehmen. Die Nähe zur klinischen Forschung sollte grundsätzlich gegeben sein. Ohne ärztliche Aufsicht ist es weitgehend sinnlos, Vitamine, Eiweiß oder Mineralstoffe zu sich zu nehmen. Im besten Falle werden die „Ergänzungsstoffe“ einfach ausgeschieden. Es ist also wichtig zu wissen, dass die entsprechenden Mittel im ständigen ärztlichen Einsatz erprobt werden.

Die Bioverfügbarkeit ist hierbei der Gradmesser, den nicht Verbraucher, sondern Ärzte anlegen – denn ein Stoff, der im Organismus gar nicht ankommt, ist nicht medizinisch wirksam. Je vollständiger er resorbiert wird, desto genauer lässt sich die Wirksamkeit einschätzen.

Beide Eigenschaften sind das Hauptmerkmal eines biocurcumins, das die Wasserburger Firma Glance GmbH herstellt. Bei Interesse können Sie sich hier genauer informieren:

http://biocurcumin.info/

https://curcumin-store.de/

https://glancecurcumin.wordpress.com/

Naturstein

30 Jul

Naturstein ist eines der wichtigsten Produkte für Außenanlagen und werthaltige Inneneinrichtungen. Möbel aus diesem Material überdauern buchstäblich Jahrhunderte. Sie sind widerstandsfähig, lassen sich im Schadensfall ausbessern oder nachpolieren und geben einen Eindruck von Sicherheit, Verlässlichkeit und Dauer. Ihre Kühle macht sie zu praktischen Arbeitsflächen, etwa in Industrieküchen, die gern auf Steinplatten oder Stein-Schneideunterlagen arbeiten. Ihre Wärmeleitfähigkeit prädestiniert sie zum Garen oder Braten; Naturstein ist auch ein großartiger Fußbodenbelag, der im Sommer kühlt und sich im Winter heißen lässt. Ähnlich einem Holzboden kann er versiegelt oder abgeschliffen werden und behält so für Jahrzehnte oder Jahrhunderte seinen Nutzen.

Naturstein ist Garant für die Stabilität von Mauern, sieht hervorragend aus und hält wegen seiner enormen Dichtigkeit sogar Strahlen besser ab als andere Materialien, was jeder weiß, der schon mal in einem Fachwerkhaus ein Funknetzwerk einrichten wollte.

Naturstein strahlt alles aus, was Dynastien und Weltfirmen auszeichnet: Dauerhaftigkeit, Zeitbeständigkeit, Unempfindlichkeit. Es ist ein Material, das nichts ausdampft, keine Allergien verursacht, weitgehend geruchsfrei ist – und soweit wir Steine riechen, etwa, weil sie nass geworden sind, ist der Geruch im kollektiven Bewusstsein als durch und durch positiv verankert: Höhlen geben uns Sicherheit, seit wir denken können.

Stein bündelt die Erinnerung eines Ortes, weswegen auch GEDENKSTÄTTEN wie Stelen, Grabmale und Denkmäler so gern daraus geschaffen werden. Es ist der Boden, der uns umgibt, Sedimente, Kristalle, Vulkanglas. Worte wie Basalt und Granit drücken schon in sich Stärke und Dauer aus.

Natursteinhäuser sind out – obwohl sie, ähnlich wie Holzhäuser, energetische, ästhetische und hygienische Vorteile bieten. Wer hat sich nicht schon entsetzt über die Gifte, die aus den Dämm-Materialien moderner Fertighäuser ins eigene Grundstück sickern?

Ein Natursteinhaus, einmal gebaut, ist für die Ewigkeit da. Bester Beweis sind die Pyramiden, die nicht einmal von den wildesten Fundamentalisten angegriffen werden – vor allem, weil das zuviel Arbeit wäre. Naturstein-Gebrauchsgegenstände ziehen die Aufmerksamkeit auf sich und sind, mit ihrer göttlichen Schwere und ihrem immer individuellen Muster, ideale Geschenkartikel – gerade für Jubiläen oder besondere Feste.

Naturstein ist ein Material, auf das Sie mehr achten sollten.

Eine Ravensburger Firma, die mit Naturstein arbeitet und umgeht und Kunst, Gebrauchsartikel und Unvergängliches daraus herstellt, ist zB der Ravensburger Steinmetz-Betrieb Krotz: http://www.krotz-stein.de

Heilpflanzen

30 Jul

An apple a day keeps the doctor away

Heilpflanzen sind eines jener Themen, die wie Wadenwickel und der einfache Tipp, ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen, viel zu oft in Vergessenheit geraten.

Dabei könnte es sein, dass Naturheilmittel im Zeitalter der multiresistenten Erreger, auch „MRE“ oder Krankenhauskeime genannt, wieder verzweifelt notwendig werden.

Die Industrie versucht seit vielen Jahren, uns für einfache und kostenlose Lösungen ihre eigene, künstliche und künstlich teure Lösung aufzudrängen. Das ist Tatsache. Lebensmittel enthalten immer weniger Vitamine und Mineralstoffe, damit man uns Vitamintabletten verabreichen kann. Ausgebleichte, ausgetrocknete Biomüll-Batzen, die ursprünglich angeblich mal Früchte gewesen sein sollen, werden uns als „Convenience Food“ angepriesen, selbstverständlich in Plastikverpackung. Selbst bei Anbau und Zucht gelingt es der Industrie, uns minderwertige Erzeugnisse unterzujubeln (weshalb beispielsweise die Hochstamm-Obst-Projekte so wunderbar sind).

Der Schutz der Heilpflanzen ist auch der Grund, warum das Artensterben ein so großes Problem darstellt: wir vernichten den Arzneischrank der Natur, den wir lebensnotwendig brauchen würden, wenn die Standardmittel der Medizin an Resistenzen scheitern.

Eines der großartigsten Verzeichnisse der Heilpflanzen ist das „Taschenbuch der Heilpflanzen“ von DInand – ein mehr als hundert Jahre altes Werk, das sich leider heutzutage ungefähr so liest wie das Verzeichnis der bedrohten Pflanzenarten. Nutzpflanzen und Nutztiere sind eben in der Mehrzahl der Fälle KEINE Industriepflanzen.

Wie wertvoll rein pflanzliche Wirkstoffe sind, zeigt sich erst langsam bei den fortschrittlicheren Unternehmen, die mit Pflanzenheilstoffen arbeiten. Im einfachsten Fall wird dabei naturidentisches Vitamin C hergestellt, das aber vor allem als Konservierungsmittel nützlich ist, etwa in Fleischprodukten. Hier wird es dann als „Ascorbinsäure“ ausgewiesen. Für Normalverbraucher ist es sinnvoller, einfach Vitamin C-haltige Pflanzen zu essen, der berühmte „Apfel am Tag“ reicht hier schon aus.
Vitamin C, das sei an dieser Stelle kurz erwähnt, kann der Körper übrigens nicht speichern, weshalb Skorbut für Seeleute früher ein so schwerwiegendes Problem war. Als wasserlösliches Vitamin wird es einfach über die Nieren ausgeschieden, wenn mehr da ist, als der Körper gegenwärtig benötigt. Im Gegenzug hat der Körper im Falle einer Erkältung einen rund zehnfach vergrößerten Vitamin-C Bedarf. Zur VORBEUGUNG im Winter Orangen zu essen, ist also Unfug; bessere Erkältungsvorbeugung besteht darin, täglich kalt zu duschen. Wenn die Erkältung jedoch eingetreten ist, sollten Sie tatsächlich besonders viel Vitamin C zu sich nehmen – und Kohlsuppe essen.

Es bleibt zu hoffen, dass der Trend, auf Naturheilstoffe zu setzen, sich weiter durchsetzt – letztendlich ist das auch ein Argument PRO Artenschutz. Was der Landwirt als Unkraut aus seinem Genmais-Feld wegätzt, könnte die Krebstherapie seiner Enkel sein.

Immerhin gibt es erfreulicherweise mehr und mehr Firmen, die mit Naturheilstoffen arbeiten. Wenn irgendetwas unsere Zukunft sichert, dann die Erhaltung unserer Lebensgrundlagen.

_____________________________________

EIne Firma, die ausschließlich mit Naturheilstoffen arbeitet, ist die „Glance Curcumin GmbH“ aus der Schweiz: http://www.biocurcumin.info

Hello world!

6 Jun

Dieses Blog befasst sich mit aktuellen News zu Naturwerbung – einem Ansatz, der Natur in der Werbung einsetzt. Vor allem Naturfotos, aber auch Informationen rund um Naturerhalt und Naturschutz werden hier publiziert.

Mutterprojekt ist die Webseite „Naturwerbung“, die vor allem grundsätzliche Informationen über Firmen, die Naturstoffe einsetzen, publiziert: http://www.naturwerbung.de